Auszeichnungen

Großer Preis des Mittelstandes 2009 + 2010 + 2011

Wir freuen uns über die erneute Nominierung für 2011

Der "Große Preis des Mittelstandes" wird jährlich von der Oskar-Patzelt-Stiftung in Leipzig vergeben und bewertet mittelständische Unternehmen als Ganzes und in ihrer Rolle in der Gesellschaft.

Ausschlaggebend sind dabei die Gesamtentwicklung des Unternehmens, die Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, die Innovationskraft des Unternehmens sowie Service, Kundennähe und Engagement in der Region.

Dieser Wettbewerb zeichnet sich aus durch:

  • Der Wettbewerb “Großer Preis des Mittelstandes" ist mit über 3 000 nominierten Unternehmen der resonanzstärkste deutsche Wirtschaftspreis.
  • Nominierungen können nur durch Dritte erfolgen, Selbstnominierungen sind ausgeschlossen.
  • Es werden keine Teilnahme- oder Bearbeitungsgebühren für Nominierte oder Nominierende erhoben.
  • Bewerbung und Auszeichnung kosten die Unternehmen kein Geld.
  • Der Wettbewerb wird bundesweit geführt.
  • Der Wettbewerb wird branchenübergreifend geführt.
  • Der Wettbewerb ist einmalig in der Art und Weise der Organisation: Vollständig ehrenamtliche Organisation mit mehr als 150 Mitwirkenden in Jurys und Gremien und ausschließlich private Finanzierung ohne einen Euro Steuergelder.
  • Die Wettbewerbskriterien fragen nicht nur nach Umsatz oder Arbeitsplätzen oder Innovationen oder sozialem Engagement, sondern erfassen das Unternehmen als Ganzes und in seiner Rolle in der Gesellschaft.

Bereits die Nominierung zum Wettbewerb qualifiziert ein Unternehmen für andere deutlich sichtbar zur unternehmerischen Elite in Deutschland und ist damit eine öffentliche Anerkennung der Leistung des Unternehmens.

Wir freuen uns, unter den Nominierten zu sein!

Nähere Informationen zu dem Wettbewerb finden Sie unter:
http://www.mittelstandspreis.com

Top JOB

2009 wurden wir (damals noch als Geschäftsbereich der ADDITIVE Soft- und Hardware GmbH) unter die Top100 Arbeitgeber der TOP JOB Initative gewählt.

Produkte und Dienstleistungen werden sich immer ähnlicher. Deshalb entscheidet zunehmend das Image eines Unternehmens über den Markterfolg. An diesem Punkt setzt TOP 100 an.

Mitarbeiter sind heutzutage der entscheidende Erfolgsfaktor. In guten Zeiten werden die besten Kräfte mit Vorliebe von den Big Playern vereinnahmt. In Krisenzeiten hingegen finden sie sich schnell auf dem Arbeitsmarkt wieder. Genau der richtige Zeitpunkt für den Mittelstand, um sich als verlässlicher und vielversprechender Karrierepartner hervorzutun.

Die Initiative TOP JOB unterstützt dabei, da sie zwei Elemente in sich vereint: 
Arbeitgebermarketing und Organisationsentwicklung.

  • Das Gütesiegel TOP JOB ist ein gewichtiges Argument bei der Rekrutierung neuer Fach- und Führungskräfte.
  • Die Auszeichnung und das damit einhergehende Renommee motivieren und binden vorhandene Mitarbeiter.
  • Die individuelle Rückmeldung von der wissenschaftlichen Leitung gibt wertvolle Hinweise für die Personalarbeit.

Die erfolgreiche Teilnahme an TOP JOB zahlt sich vierfach aus:

  • Vorwärtskommen: Der Vergleich mit den anderen Teilnehmern zeigt Verbesserungspotenzial bei der Personalarbeit im eigenen Unternehmen auf.
  • Anziehen: Das Renommee steigt, und damit finden fähige Kräfte leichter den Weg ins Unternehmen.
  • Anspornen: Die Auszeichnung mit dem Gütesiegel bestätigt die Mitarbeiter darin, für den richtigen Arbeitgeber tätig zu sein - das motiviert.
  • Dazulernen: Der Zusammenschluss der 100 besten Arbeitgeber lädt zum Networken, Lernen und Weiterkommen ein.
Top